You have been redirected to your local version of the requested page

Metrohm ist ein führendes Unternehmen in der instrumentellen, chemischen Analytik. Unsere weltweit mehr als 3'000 Mitarbeitenden entwickeln, produzieren, verkaufen und warten hochpräzise Messinstrumente für chemische Analysen im Labor und in industriellen Fertigungsprozessen. Wir sind in über 100 Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften oder Exklusivvertretungen präsent.

In diesem stark technischen und ausgeprägt interdisziplinären Umfeld nimmt unsere Abteilung System Engineering eine entscheidende Schnittstellenfunktion wahr und bildet über alle Disziplinen die Schnittstelle von unseren Analysegeräten zu den chemischen Applikationen, die auf den Geräten laufen und ist einer der massgeblichen Erfolgsfaktoren für unsere Produktentwicklungsprojekte. Am internationalen Hauptsitz in Herisau suchen wir den Abteilungsleiter Systems Engineering (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Als erfahrene Führungskraft führen Sie ein Team von 6 erfahrenen Teamleitern mit insgesamt rund 50 Mitarbeitenden
  • Ihre Teammitglieder sind zusammen mit den Projektleitern und dem Produktmanagement mitverantwortlich für die Definition der Systemanforderungen an neue Produkte. Darauf basierend legen Sie frühzeitig die wichtigen Akzeptanzkriterien fest und helfen diese durch geschickte Vorversuche zu verifizieren. Systems Engineering involviert alle Entwicklungsdisziplinen und ist entscheidend für eine effiziente Umsetzung des Entwicklungsprozesses.
  • Zudem sind Sie verantwortlich für das kontinuierliche Integrations-Testen sowie die Verifikation in unserer interdisziplinären Entwicklung.
  • Sie rapportieren an den Bereichsleiter Entwicklung, arbeiten eng mit den Verantwortlichen der anderen Entwicklungs-Disziplinen (Software, Konstruktion, Elektronik, Technische Dokumentation) zusammen und sind Teil des Entwicklung Leadership-Teams.
  • Sie fördern ein Umfeld, wo motivierte Mitarbeitende die strategischen und operativen Ziele unseres Unternehmens erreichen und die Erwartungen und Interessen unserer Stakeholder erfüllen.
  • Sie pflegen einen regelmässigen Austausch mit allen Anspruchsgruppen und sind in der Lage, zielführende Entscheidungen zu treffen.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine breitgefächerte und fundierte naturwissenschaftliche oder technische Ausbildung (FH-/Universitätsabschluss, Chemie, Physik, Biologie, o.Ä.).
  • Sie besitzen mehrjährige Führungs- und Berufserfahrung, idealerweise aus dem Medical Device Umfeld oder von einem Hersteller für Analysengeräte.
  • Sie fühlen sich in einem technisch sehr interdisziplinären Umfeld zu Hause und sind sich gewohnt, den Gesamtprozess im Auge zu behalten.
  • Sie kennen sich aus mit den state of the art Prozessen im Systems Engineering (Requirements Engineering, Konfigurations Management, System Integration, V&V, Risk Management, DoE etc.)
  • Erfahrungen mit agilen Arbeitsweisen sind von Vorteil
  • Sie pflegen eine offene und transparente Kommunikation, verstehen es, Ihre Mitarbeitenden mittels aktiven Coachings und motivierenden Zielsetzungen zu begeistern und sind in der Lage, Interdisziplinarität zu fördern und aktiv zu leben.
  • Sie kommunizieren und agieren sicher in Deutsch und Englisch.
  • Sie denken und handeln vernetzt, unternehmerisch und sind eine engagierte Persönlichkeit mit einem hohen Qualitätsbewusstsein und verfügen über gute Menschenkenntnisse.

Wir bieten:

  • Ein innovatives Unternehmen, das sich zur Entwicklung und Herstellung am Standort Schweiz bekennt
  • Vielseitige Gelegenheiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Die Chance, den Erfolg unserer Kunden und die Zukunft unseres Unternehmens aktiv und nachhaltig mitzugestalten
  • Top Infrastruktur u.a. modernste Arbeitsmittel (betriebseigenes Restaurant, Parkhaus, Fitnessraum)

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte reichen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, CV/Lebenslauf, Zeugnisse, Aus- und Weiterbildungsnachweise) ausschliesslich über untenstehendes Online-Formular ein.

Bei Fragen rund um diese Stelle ist Frau Ronja Rhyner, Human Resources Manager, Tel. +41 71 353 88 10, gerne für Sie da.

This field is required.

(pdf oder Word)

(pdf oder Word, Mehrfachauswahl mit gedrückter Ctrl-Taste)