Einführung von Fluorid ISE (Fluoride Ion Selective Electrode)
02.09.2021

Digitale und analoge Sensoren verfügbar

Metrohm bringt mit dem Fluoride ISE einen speziellen Sensor für die selektive Messung von Fluorid auf den Markt. Der neue Sensor kombiniert die Messelektrode, die Referenzelektrode und einen Temperatursensor in einem platzsparenden Design und ist damit ideal für Messungen in kleinen Probenvolumina. Der neue Sensor ist sowohl in einer analogen als auch in einer digitalen Version erhältlich.

Für stabile Signale und reproduzierbare Ergebnisse auch bei kontaminierten Proben verfügt die Fluorid ISE über ein großflächiges Schliffdiaphragma, das für einen gleichmäßigen Elektrolytausfluss sorgt und das Risiko eines verstopften Diaphragmas reduziert.

Da das Potenzial in der Probenlösung von der Temperatur beeinflusst wird, verfügt die Fluoride ISE über einen integrierten Temperatursensor zur Bestimmung der Temperatur sowohl der Kalibrier- als auch der Probenlösung.

> Download: Flyer

> Download: Presseinformation