Vollautomatische Bestimmung von Chlorid in Milchprodukten mittels Titration
12.03.2019

Dairy products

Metrohm hat drei neue Application Notes (ANs) veröffentlicht, die die vollautomatische Bestimmung von Chlorid in Milch, Milchpulver, Käse und Salzbutter nach AOAC, ISO und IDF beschreiben. Die Automatisierung sorgt für einen höheren Probendurchsatz und eine bessere Reproduzierbarkeit und erhöht damit die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse. Die neuen ANs können kostenlos heruntergeladen werden.

Chlorid ist entscheidend für das Gleichgewicht der menschlichen Körperflüssigkeiten und ein wesentlicher Bestandteil der Magensäfte. Ein zu hoher Chloridgehalt wirkt sich jedoch nachteilig auf die menschliche Gesundheit aus.

Die Gesundheitsbehörden empfehlen Höchstwerte für Chlorid in vielen Lebensmitteln. Die vorgestellte Metrohm-Methode beschreibt die vollautomatische Titration, um die Überwachung des Chloridgehalts in Milch, Milchpulver, Käse und Salzbutter nach AOAC, ISO und IDF zu erleichtern. Diese Methode vermeidet eine zeitaufwändige manuelle Probenvorbereitung, erhöht den Probendurchsatz und bietet eine Lösung für fettreiche Proben.

Die folgenden ANs können kostenlos heruntergeladen werden:

Downloads