Rückblick Anwenderforum Ionenchromatographie 1/2018
11.10.2018

IC Anwenderforum Berlin

In einem Zitat von Stephen Hawking heißt es: „Die größten menschlichen Errungenschaften sind durch Kommunikation zustande gekommen – die schlimmsten Fehler, weil nicht miteinander geredet wurde.“
Viel gesprochen und diskutiert wurde beim ersten Anwenderforum 2018 zur Ionenchromatographie in Berlin.

In einer sehr angenehmen und lockeren Atmosphäre trafen sich am 09. Oktober im Wyndham Garden Hotel Berlin Mitte hierzu zahlreiche IC-Anwender zum Erfahrungsaustausch. Die Referenten setzen sich aus verschiedenen Metrohm Mitarbeitern aus Deutschland und der Schweiz sowie erfahrenen Kunden zusammen.

Frau Annika Braun vom Institut Kirchhoff in Berlin erläuterte die Möglichkeiten und Grenzen der Zuckeranalytik mittels IC-PAD u.a. am Beispiel Laktose-Bestimmung. Dabei wurden auch die Vor- und Nachteile unterschiedlicher anderer Analysenverfahren wie der enzymatischen Zuckerbestimmung, HPLC-RI und LC-MS/MS mit dem ionenchromatographischen Verfahren verglichen.

Frau Nicole Aigner, Zentrales Institut des Sanitätswesens der Bundeswehr Kiel berichtete über Erfahrungen aus der Praxis beim Einsatz eines vollautomatisierten Ionenchromatographie-Systems für Anionen- und Kationenanalytik in der Wasseranalytik. Sie konnte dabei u.a. wertvolle Tipps für die Routineanalytik und das Troubleshooting vermitteln.

Von den interessanten Vorträge sowie intensiven Diskussionen konnten sowohl die Teilnehmer als auch die Referenten profitieren. Das positive Feedback motiviert uns diese Veranstaltungsreihe auch im nächsten Jahr fortzuführen. Dieses Jahr findet am 18.10.18 ein weiteres Anwenderforum in Frankfurt am Main statt.

> Download: Pressemitteilung