Endlich: zuverlässige, unbeaufsichtigte Automation für die serielle volumetrische Karl-Fischer-Titration
17.05.2018

Früher war die Automatisierung der volumetrischen KF-Titration für ganze Probenserien eine Herausforderung: Erstens bestand die Gefahr, dass die Feuchtigkeit aus der Umgebung die Probe verändert, und zweitens war es notwendig, die Titration rechtzeitig und gleichmäßig für jede Probe zu starten. Beide Anforderungen verlangten neben Fachkenntnissen, auch Aufmerksamkeit und Sorgfältigkeit des Laboranten während der Analyse.
Heute können Anwender den Wassergehalt in bis zu 50 Proben völlig unbeaufsichtigt mit dem OMNIS Sample Robot bestimmen.

Der OMNIS Sample Robot bietet mit Dis-Cover eine Technologie an, die die Probengefäße automatisch mit einem luft- und staubdichten Deckel abdeckt, der das Probenmaterial auch für längere Zeit vor Umgebungsfeuchtigkeit schützt. Anwender profitieren von zuverlässigen, reproduzierbaren Ergebnissen.

Nicht mehr länger wird die Anwesenheit des Benutzers während der Analyse benötigt, da die Lösungsmittelzugabe und Titration automatisch vom OMNIS Karl-Fischer-System gestartet wird. Benutzer können daher ihre Zeit anderen Aufgaben im Labor widmen, während ihre Proben völlig unbeaufsichtigt auf den Wassergehalt untersucht werden.

> Erfahren Sie mehr zu OMNIS KF

> Download: Pressemitteilung (.zip, 617KB)