USP modernisiert wichtige Monographien - wie Pharma-Labore profitieren können
13.03.2018

Standard-compliant chemical analysis in accordance with pharmacopeia

Die United States Pharmacopeia (USP) modernisiert derzeit viele ihrer Monographien, um sie auf den neuesten Stand zu bringen und neueste Innovationen und technologische Neuerungen zu integrieren. In einem gemeinsamen Webinar geben Dr. Leonel Santos, Leiter Chemical Medicines bei USP, und Metrohm USA einen Überblick über das USP-Monographien-Modernisierungsprogramm und seine Bedeutung für pharmazeutische Labore. Über den eigentlichen Überblick hinaus werden Beispiele gegeben, wie Innovationen und neue Instrumentierung die Analyse im pharmazeutischen Labor effizienter, kostengünstiger und sicherer machen.

Das gemeinsame Webinar wird am Donnerstag, den 12. April von 17-18 Uhr live von American Pharmaceutical Review ™ präsentiert. Der wissenschaftliche Leiter Dr. Michael Chang gibt einen Überblick über das Modernisierungsprogramm der USP. Zudem wird er ein Beispiel für ein erfolgreiches Modernisierungsprojekt vorstellen, bei dem OTC-Produkte mit der selektiven Ionenchromatographie auf die Bestimmung von Zink analysiert wurden (USP <591>).

Als Vertreter der Branche wird Hari Narayanan von Metrohm USA einen abschließenden Überblick über gebräuchliche chemische Analysetechniken, deren Selektivität und Sensitivität geben und anhand von Fallbeispielen ihre Implementierung mit Schwerpunkt auf chromatographischen Techniken und insbesondere der Ionenchromatographie vorstellen.

> Zur Registrierung


Die Referenten

Leonel M. Santos, Ph.D.

Director of the Chemical Medicines Department, United States Pharmacopeia (USP)

Michael Chang, Ph.D.

Scientific Liaison of Chemical Medicines Department, United States Pharmacopeia (USP)

Hari Narayanan, Ph.D.

Product Marketing Manager,
Metrohm USA Inc.