OMNIS - Effizienz und Komfort im Labor auf einem ganz neuen Level
30.08.2017

17023-OMNIS

Stellen Sie sich vor, ihre Gerätesoftware legt den Fokus nicht auf die Methode, sondern auf die Probe. Sie müssten die Ergebnisse für einzelne Parameter nicht länger aus unterschiedlichen Datenbanken zusammensuchen, sondern auf einen Blick sehen. Stellen Sie sich ferner vor, dass mit einem Blick auf das Probenprofil klar wäre, welche Parameter bereits bestimmt wurden und welche nicht. Und nun stellen Sie vor, Sie könnten Arbeitsvorschriften einfach aus vorgefertigten Modulen zusammensetzen – ganz nach dem Baukastenprinzip. Hört sich revolutionär an?
Willkommen bei OMNIS!

Die Probe im Mittelpunkt
Wenn Sie eine Probe vor sich haben, möchten Sie die Konzentrationen der Parameter X, Y, und Z wissen. Auf das mühsame Zusammentragen von Resultaten aus verschiedenen, methodenspezifischen Datensilos würden sie gerne verzichten. OMNIS erspart ihnen genau das: OMNIS verknüpft die Ergebnisse für alle Parameter mit der betreffenden Probe und zeigt sie ihnen auf einen Blick angezeigt.

Antworten auf einen Blick

Bei der Vermessung einer Probe kommen meist mehrere Methoden zur Anwendung. Mit OMNIS öffnen Sie einfach das Probenprofil und sehen den Status Ihrer Probe auf einen Blick; Sie sehe sofort, welche Parameter bereits bestimmt wurden und welche noch nicht.

Vorteile durch das modulare Prinzip

Wenn sie SOPs ändern oder neu erstellen möchten, müssen Sie in der Regel jeden einzelnen Befehl anfassen. Nicht mit OMNIS. Mit OMNIS wählen Sie aus vordefinierten Arbeitsschritten und setzen diese Schritt für Schritt zusammen – genau so, wie die Steine eines Baukastens.

Die Schönheit von Effizienz

Das modulare Prinzip von OMNIS geht noch weiter: Mit OMNIS können Sie Ihre SOPs auf die funktionalen Einheiten der gesamten Plattform verteilen. Das bedeutet nichts anderes, als dass Sie mit OMNIS mehrere Applikationen gleichzeitig durchführen können. Stellen Sie sich ein Orchester vor. Sie können nur die Streicher oder Bläser spielen lassen, während der Rest des Orchesters zuhört. Große Musik allerdings ertönt erst, wenn all Instrumente gleichzeitig und aufeinander abgestimmt spielen. Konsolidieren Sie Ihre komplette Titration auf einer Plattform und werden Sie ein Maestro mit OMNIS!

> Zu OMNIS

Download: Presseinformation (.zip, 564KB)