Mobile Wassergehaltsbestimmung bei Bayernoil
08.10.2015 12:00

Bayernoil Fahrrad

Eine Raffinerie, zwei Standorte - Vohburg und Neustadt a. d. Donau: Das ist der Raffinerieverbund der BAYERNOIL, heute eine der modernsten Mineralölverarbeiter in Deutschland und Europa mit 744 Mitarbeitern.

Das chemische Betriebslabor für die Qualitätssicherung von Mineralöl am Standort Neustadt a.d. Donau vertraut seit drei Jahrzehnten Metrohm-Systemen.

Dass der Wassergehalt zu einem der wichtigsten Kontrollparameter einer Raffinerie gehört, ist wahrlich kein Geheimnis und erfordert manches Geschick. Einfach, kostengünstig und raffiniert hat Bayernoil dafür eine passende Lösung für den mobilen Einsatz auf dem Raffineriegelände gefunden. Das kleinste und kompakteste Coulometer, das es je gab ist mit einer Power-Box ausgestattet. Damit ist man nicht auf Netzspannung angewiesen und kann seine Bestimmungen dort durchführen, wo man möchte.
Herr Förstl-Kuhn, Abteilungsleiter im Labor für Qualitätssicherung, stellt das mobile Coulometer für die Wasserbestimmung in verschiedenen Raffineriegasen und LPGs in diesem Bericht vor.


Download: Pressemitteilung (.zip, 314KB)