875 KF Gas Analyzer: Überwachung des Wassergehalts
04.08.2015

Metrohm stellt den 875 KF Gas Analyzer vor, eine komplett integrierte Systemlösung für die Bestimmung des Wassergehaltes in Butadien, Chlormethan und anderen flüssigen Gasen mit Hilfe der coulometrischen Karl-Fischer-Titration. Dank des robusten Probenahmesystems, der unkomplizierten Bedienung und der herausragenden Vorteile der Karl-Fischer-Titration als Absolutmethode deckt der 875 Gas Analyzer gleichzeitig vielfältige Herausforderungen, wie Selektivität, Empfindlichkeit und Sicherheit ab.

Gasförmige Monomere und andere verflüssigte Gase sind wichtige Ausgangsmaterialien für die Herstellung vieler Kunststoffe. Aufgrund ihrer oft hohen Aggressivität, Toxizität und Flüchtigkeit stellt die Überwachung dieser Substanzen eine Herausforderung in den jeweiligen Produktionsschritten dar. Einer dieser Parameter ist der Wassergehalt. Die Restfeuchtigkeit in den Gasen kann bei Syntheseschritten stören, beziehungsweise in den Rohrleitungen und Anlagenteilen zu Korrosion führen.

Der 875 KF Gas Analyzer stellt sich diesen Fragestellungen und ist eine empfindliche, robuste und zuverlässige Lösung für die Überwachung des Wassergehalts in verflüssigten Gasen.

Sicher
Der Analyzer besteht aus einem robusten Probenahmesystem (Swagelog- Leitungen und -Ventile) mit integrierten Massendurchflussregler als Herzstück. Das Probenahmesystem und der Titrationsstand befinden sich beide in einer PVC Einhausung. Die gasführenden Analyzerteile und der Elektronikteil des Analyzers sind streng voneinander getrennt.

Einfache Bedienung
Der 875 Gas Analyzer ist sehr einfach zu bedienen. Der Anwender hat lediglich den Probegasbehälter an das System anzuschließen und die Analyse auf dem Touch Bildschirm zu starten. Kontrolliert wird das System von der weltweit führenden Titrationssoftware tiamo™.

Überlegene Selektivität
Die Karl-Fischer-Titration ist nach wie vor unschlagbar, wenn es um Selektivität bei der Bestimmung von Wasser im Spurenbereich geht. Zudem ist sie die einzige Absolutmethode für diese Art der Wasserbestimmung und eine weitere Kalibrierung des Systems ist nicht notwendig.

Hohe Empfindlichkeit
Die coulometrische Karl-Fischer-Titration ist höchst empfindlich und ermöglicht die Bestimmung von Wasserspuren bis in den unteren ppm Bereich.

Verfügbare Applikationsunterlagen
Folgende Application Notes für die Bestimmung des Wassergehaltes in gasförmigen Probenmatrices sind verfügbar:

Downloads

Download: Pressemitteilung (.zip, 1059KB)