884 Professional VA
15.06.2015 06:30

884 Professional VA – Metrohm präsentiert integrierte Systemlösung für Voltammetrie, Polarographie sowie CVS-Analytik

Metrohm präsentiert das 884 Professional VA, ein flexibles Analysensystem für die Voltammetrie, Polarographie sowie Messungen mittels Cyclic Voltammetric Stripping (CVS).

Das System ist komplett modular aufgebaut und bietet als neues Feature einen austauschbaren Messkopf, der den Wechsel zwischen verschiedenen Messmethoden in wenigen Sekunden ermöglicht. So viel Flexibilität zusammen mit den vielen Möglichkeiten der Anwendersoftware viva machen das 884 Professional VA zu einem neuen Standard für die Bestimmung von Übergangsmetallen, organischen Verbindungen, die Speziationsanalytik von (Schwer)Metallen sowie die Bestimmung von organischen Additiven in galvanischen Bädern.

Hoch empfindliche Messungen

Die Voltammetrie erlaubt äußerst empfindliche Messungen (LODs im ppt-Bereich, je nach Analyt), wird durch die Gegenwart von gelösten Feststoffen in hohen Konzentrationen nicht beeinträchtigt und ermöglicht Speziationsanalytik, d. h. die Unterscheidung zwischen verschiedenen Oxidationsstufen sowie zwischen freien und gebundenen Metallionen. Zudem ist die Voltammetrie eine Messmethode, die sich durch niedrige Anschaffungs- und Unterhaltskosten auszeichnet, insbesondere im Vergleich mit spektroskopischen Methoden wie etwa ICP-MS. Zudem ermöglicht das 884 Professional VA die Überwachung von Schlüsselparametern (Konzentrationen von Suppressoren, Glanzbildnern, Grundeinebnern) in galvanischen Bädern in der Leitplattendindustrie.

Konfiguration nach Maß

Weil das 884 Professional VA komplett modular aufgebaut ist, erlaubt es Konfigurationen ganz nach Bedarf des Anwenders. Diese reichen vom einfachen, manuell betriebenen Messstand bis zu voll automatisierten Lösungen für die Bearbeitung größerer Probenserien im Schichtbetrieb.

Programmierung eigener Methoden

viva gibt dem Anwender vollen Zugriff auf alle Parameter und macht die Erstellung eigener Methoden denkbar einfach. Der Logik der Analyse folgend werden auf der Grafikoberfläche einfach die entsprechenden Befehle aneinandergereiht. viva bietet zudem eine Reihe von Funktionen, welche die Bedienung der Software sehr komfortabel machen und die Zuverlässigkeit der Messergebnisse erhöhen. Dazu gehören:

  • Plausibilitätstests
  • Kontrollkarten
  • Reporterstellung
  • «History»-Funktion für das Auffinden von früheren Bestimmungen
  • Zentrale Datenverwaltung (Client-Server-Version)
  • Datenexport (ins LIMS oder QM-System)
  • Umfassende Datensicherheit und Benutzerverwaltung

 

Download: Pressemitteilung (.zip, 1.290KB)