Metrohm publiziert Applikations-Know-how für die Kraftwerksanalytik
15.04.2013 15:15

MKraftwerksanalytiketrohm präsentiert «Kraftwerksanalytik», eine Broschüre, die dem Leser auf 48 Seiten einen praxisbezogenen Überblick über die Qualitätskontrolle in Kraftwerken verschafft. Die Broschüre legt einen Schwerpunkt auf die Analyse von Prozesswässern, stellt darüber hinaus aber auch Applikationen zur Qualitätskontrolle von Turbinenölen sowie Brenn- und Betriebsstoffen vor. «Kraftwerksanalytik» deckt thematisch alle Arten von thermischen Kraftwerken ab, angefangen bei konventionell betriebenen bis hin zu nuklearen Anlagen (Siede- und Druckwasserreaktoren). Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

Alle thermischen Kraftwerke verwenden Wasser als zentrales (Arbeits-)Medium. In flüssiger Form dient es der Kühlung und in gasförmiger Form treibt es die Turbinen an. In Kernkraftwerken moderiert es zudem noch die Spaltneutronen und kontrolliert somit die Kernspaltung. Eine durchdachte Wasserchemie garantiert Sicherheit und Effizienz im Kraftwerk.



Genau zu diesem Zweck vermittelt die Broschüre «Kraftwerksanalytik» praktisches Applikationswissen und befasst sich dabei unter anderem mit diesen Themen:


  • Korrosionsmessungen (Quantifizierung von Korrosionsraten) in Prozesswässern
  • Kritische Parameter im Kühlwasser
  • Spurenanalytik zur Qualitätskontrolle von Kesselspeisewasser/Reinstwasser (u.a. in überkritischen Wasser-Dampf-Kreisläufen)
  • Kritische Parameter (Borsäure, Lithium, Nickel, Zink, Calcium, u.a.) im Primärkreislauf von Druckwasserreaktoren
  • Messung und Management von Korrosionsinhibitoren (z.B. Hydrazin) und Veredelungsmetallen
Die Broschüre unterscheidet zwischen Prozess- und Laborparametern und stellt neben den Methoden auch geeignete Systemlösungen vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Korrosion, die in thermischen Kraftwerken gleich welcher Art eine ständige Herausforderung für den möglichst effizienten Betrieb darstellt. Alle wichtigen Normen und Methoden (ISO, ASTM, EN, DIN) werden genannt und zum Teil beschrieben.
Kurze Kapitel zu den Themen Abwasserkontrolle, Überwachung von Rauchgasen, Qualitätskontrolle von Turbinenölen und Schmierstoffen sowie von Brenn- und Betriebsstoffen komplettieren die Broschüre.