Praktikum an der Hochschule Furtwangen
08.04.2013 14:10

Hochschule Furtwangen

Die Hochschule Furtwangen gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Im Rahmen des Studiengangs Bio- und Prozess-Technologie der Fakultät „Medical and Life Sciences“ am Campus in Villingen-Schwenningen werden Metrohm Geräte in den Praktika Chemische Laboratoriumstechnik und Physikalische Chemie und Analytik eingesetzt.

Frau Dipl.-Ing. Helga Weinschrott, verantwortlich für die Betreuung dieser studentischen Praktika, zusammen mit Herrn Prof. Dr. Andreas Fath und Herrn Prof. Dr. Thomas Oppenländer berichten über die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Metrohm und der Vielfalt an Praktikumsversuchen.

Besonders die Qualität und Langlebigkeit der Geräte überzeugt uns nach wie vor auf Metrohm Geräte zu setzen. So messen wir mit einem nahezu 20 Jahre alten VA Trace Analyzer 693 genauso zuverlässig wie mit dem neuesten potentiometrischen Titrator, dem 916 Ti-Touch und dem 915 KF Ti-Touch. Natürlich sind unsere Studenten von der modernen intuitiven Bedienung des Ti-Touch begeistert. Neu entstanden ist ein Praktikumsplatz für elektrochemische Korrosionsuntersuchungen. Hier hat uns der Potentiostat PGSTAT101 aus dem Ausbildungspaket überzeugt. Das Zusammenspiel aus Alt- und Neugeräten lässt sich sehr schön an einem weiteren Praktikumsplatz für photometrische Titrationen zeigen.