14. Kolloquium des Arbeitskreises Prozessanalytik
03.12.2018 15:00 - 05.12.2018 16:30 (Hannover, Deutschland)

Themenschwerpunkt: Stabilität von und durch PAT-Lösungen - vom Sensor über die Methode zum Prozess

Das 14. Kolloquium des Arbeitskreises Prozessanalytik wird auf die Thematik „Stabilität“ von Sensoren, Methoden und Prozessen eingehen. Unter Einbeziehung aller relevanten Einflüsse wie z.B. Probennahme, Probenkonditionierung, Probenvorbereitung, Messung, Messgerät, Datengenerierung und Auswertung, die im Rahmen der Methodenvalidierung wichtig sind, soll der Bezug zur Prozessstabilität, die vorrangig wichtigste industrielle Anforderung in industriellen Herstellungsprozessen, hergestellt werden.

Das Herbstkolloquium ist die wichtigste deutschsprachige Veranstaltung zum Themenfeld Prozessanalytik und Prozessanalysenmesstechnik. Sie stellt den Kontakt zwischen Wissenschaftlern, Geräteherstellern und Anwendern her, um die Grenzen zwischen den Disziplinen zu überschreiten und Personen aus den verschiedenen Prozessindustrielandschaften zusammenzuführen. Durch den fachlichen Austausch lassen sich gemeinsame Lösungsansätze finden.

Die Deutsche METROHM Prozessanayltik ist als einer der Sponsoren der diesjährigen Veranstaltung in Hannover vor Ort.