2035 Process Analyzer – Potentiometrie

2035 Process Analyzer – Potentiometrie
Bestellnummer: A252035010

Der 2035 Process Analyzer verwendet für die potentiometrische Titration und ionenselektive Messungen spezielle Titriermittel und Elektroden. Diese Gerätevariante des 2035 Process Analyzers ist zudem geeignet für ionenselektive Analysen mit Hochleistungselektroden von Metrohm. Dieses genaue Standardadditionsverfahren ist ideal für kompliziertere Probenmatrices.

Die potentiometrische Gerätevariante des Analysengeräts bietet unter allen auf dem Markt angebotenen Messverfahren die genauesten Resultate. Mit weit mehr als 1000 bereits verfügbaren Applikationen ist auch die Titration in nahezu allen Industriezweigen eines der meist eingesetzten Verfahren zur Analyse Hunderter von Komponenten und reicht von der Säure-Base-Analyse bis zur Bestimmung der Metallkonzentrationen in Galvanikbädern.

Die Titration ist eine der gängigsten chemischen Absolutmethoden, die heute verwendet wird. Das Verfahren ist unkompliziert und benötigt keine Kalibrierung.

In dieser Konfiguration erhältliche Titrationsvarianten:

  • Potentiometrische Titration
  • Kolorimetrische Titration mit Lichtleitertechnologie
  • Wassergehaltsbestimmung nach der Karl-Fischer-Titrationsmethode
  • Spezifikationen
  • Dokumente
Abmessungen in mm (B/H/T) 660/925/550
Anzahl der Probenströme 1 to 10
Bemerkung Abmessungen Abmessungen mit Tischgestell
Gewicht in kg 60
Raumtemperatur 5-40 °C
Schutzart IP66/NEMA4
  • Brochure: Textile industry – Reliable online, inline, and atline solutions for your process analytics requirements. (english)
  • Prospekt: 2035 Process Analyzer – Mehrzweck-Analysator für die Online-Überwachung von industriellen Prozessen und Abwässern (deutsch)
    • Brochure: 2035 Process Analyzer – Multi-purpose analyzer for the online monitoring of industrial processes and waste waters (english)
    • Prospectus : 2035 Process Analyzer – Analyseur polyvalent pour le contrôle online des processus industriels et des eaux usées (français)