Probenvorbereitung für Karl-Fischer Titrando und Titrino Coulometer

KF Titrando Sample Preparation
Der Wassergehalt einiger Proben lässt sich nicht über direkte Titration ermitteln.

Für solche Fälle bietet Metrohm verschiedene Verfahren zur Vorbereitung von Proben für die coulometrische oder volumetrische Wassergehaltsbestimmung.

Highlights

  • Ofenmethode - für Proben, die schlecht löslich sind.
  •  
  • Azeotrope Destillation – für Proben, die das Wasser schwer abgeben.
  •  
  • Polytron Homogenisierer – für feste Proben.
  •  
  • Automation von Probenvorbereitung und Analyse – für einen hohen Probendurchsatz.
  •  

Bei schwierigen Proben: die Ofenmethode

860 KF Thermoprep detail
Mit der Ofenmethode analysieren Sie Proben, die nicht direkt titriert werden können.

Diese Methode empfiehlt sich beispielsweise, wenn Ihre Proben schlecht löslich sind oder wenn es zu Reaktionen mit dem KF-Reagenz kommt. Hierbei werden die Proben erhitzt und das verdampfende Wasser mittels eines trockenen Trägergases in die Titrierzelle überführt. Da nur das Wasser mit der Zelle in Kontakt kommt, wird eine Kontamination von Zelle und Elektrode vermieden.

Manuell, automatisiert oder Software-gesteuert: Sie entscheiden

885 Compact Oven Sample Changer
Wählen Sie eine Ofenmethode ganz nach Ihrem Bedarf.

Der 860 KF Thermoprep: Dieses manuell zu bedienende Gerät ist einfach, unkompliziert und preisgünstig.

Der 885 Compact Oven Sample Changer: Kombiniert mit der Ofenmethode spart dieser automatisierte Probenwechsler Zeit und ist einfach zu bedienen. Dank der integrierten Systemsteuerung fallen keine komplizierten Einstellungen von Parametern an. Einfach nur Gasfluss, Temperatur und Probenanzahl einstellen und die Analyse kann beginnen.

Der 874 USB Oven Sample Processor: Dieser automatisierte Sample Processor wird wie der Titrator mit der Software tiamo gesteuert. Damit lässt sich zum Beispiel die Heizkurve einer unbekannten Probe aufzeichnen, um die optimale Temperatur für die Analyse zu ermitteln. Darüber hinaus können Sie mit diesem Gerät den Reagenzwechsel automatisieren und durch den berührungslosen Umgang mit dem schädlichen Reagenz die Sicherheit erhöhen.

Azeotrope Destillation mit dem KF Evaporator

KF Evaporator
Bei manchen Proben, wie Rohöl, Teer, Terpentin, Harzen oder Terpenen, gelingt das einfache Verdampfen nicht.

Hier bietet sich die azeotrope Destillation mit dem KF Evaporator an. Nach Zugabe des Lösungsmittels zur Probe wird die Probe erhitzt und das Verdampfungsgemisch dann zur Analyse in die Titrierzelle geleitet. Da die Probe selbst nicht in die Titrierzelle gelangt, wird eine Kontamination der Zelle oder der Elektrode verhindert.

Homogenisierung für die Analyse fester Proben

Polytron

Haben Sie feste Proben, die analysiert werden sollen, verwenden Sie am besten den hochwertigen Polytron Homogenisierer.

Mit diesem Homogenisierer werden Ihre Proben vollständig zerkleinert und Sie erzielen konsistente Resultate.

Downloads