Probenvorbereitung für die Titratoren KF Ti-Touch und KF Titrino plus

Metrohm bietet eine Reihe von Verfahren für die Probenvorbereitung bei Wassergehaltsbestimmungen mittels Karl-Fischer-Titration:
  • Ofenmethode
  • azeotropische Destillation
  • Homogenisierung
Diese Verfahren ermöglichen die Bestimmung des Wassergehalts von Proben, wenn eine direkte Analyse nicht möglich ist.
Thermal sample preparation, azeotropic distillation, and homogenization for volumetric and coulometric Karl Fischer titration

Highlights

  • Ihre Proben sind schlecht löslich? Nutzen Sie die Ofenmethode.
  • Das Wasser lässt sich nicht leicht aus der Probe extrahieren? Verwenden Sie den KF Evaporator.
  • Sie möchten Ihre Produktivität steigern? Automatisieren Sie die Probenvorbereitung mit dem 885 Compact Oven Sample Changer.
  • Sie haben feste Proben? Verwenden Sie einen Homogenisierer.

Probenvorbereitung für Ti-Touch Systeme (4)

Die Ofenmethode

Bei der Ofenmethode werden die Proben erhitzt und das freigesetzte Wasser mittels eines trockenen Trägergases in die Titrierzelle überführt. Diese Methode eignet sich, wenn
  • Proben Wasser nur bei hohen Temperaturen abgeben,
  • Proben schlecht löslich sind oder
  • Proben mit dem KF-Reagenz reagieren.
Mehr noch: Mit diesem Verfahren kommt die Probe selbst nicht in Kontakt mit dem KF-Reagenz, d.h. Elektrode und Titrierzelle werden nicht kontaminiert und etwaige Verschleppungs- und Memoryeffekte sind ausgeschlossen.
Zur Verwendung der Ofenmethode bietet Metrohm den 860 KF Thermoprep. Wenn Sie Ihre Produktivität noch um eine Stufe erhöhen möchten, lassen sich auch Probenvorbereitung und Analyse mit dem 885 Compact Oven Sample Changer automatisieren.
885 Compact Oven Sample Changer

Einfache Lösung für schwierige Proben: der KF Evaporator

Falls ein einfaches Verdampfen nicht infrage kommt, z. B. bei Rohölen, Teer, Terpentin, Harzen oder Terpenen, steht Ihnen der KF Evaporator zur Verfügung.

Das Prinzip dieses Gerätes beruht auf der azeotropen Destillation. Dafür wird der Probe ein Lösungsmittel zugegeben und die Mischung erhitzt. Das Wasser verdampft mit diesem Lösungsmittel und gemeinsam werden sie zur Analyse in die Titrierzelle überführt. Als weiterer Vorteil werden weder Titrierzelle noch Elektrode kontaminiert und Nebenreaktionen können ausgeschlossen werden, da nur das Wasser in die Titrierzelle gelangt.
KF Evaporator

Feste Proben, robuster Homogenisierer

Handelt es sich bei Ihnen um feste Proben, können Sie sich auf den hochwertigen Polytron Homogenisierer verlassen.

 Der Polytron homogenisiert Ihre Proben gründlich und zuverlässig.

Polytron

Downloads