Spektroelektrochemisches Raman-Messgerät

Spektroelektrochemisches Raman-Messgerät
Bestellnummer: SPELECRAMAN

Das spektroelektrochemische Raman-Messgerät kombiniert in nur einer Box einen LASER der Klasse 3B (785 nm), einen Bipotentiostat/Galvanostat und ein Spektrometer (Wellenlängenbereich: 785 - 1010 nm und Raman-Shift 0 - 2850 cm-1) mit einer Software, die eine Synchronisation optischer und elektrochemischer Experimente ermöglicht.

  • Spezifikationen
  • Dokumente
  • Zubehör
  • Optionen
Abmessungen in mm (B/H/T) 25 x 24 x 11 cm
Anzahl Potentialbereiche (Galvanostat) 2
Anzahl Potentialbereiche, Kommentare (Galvanostat) ±100 mV bis ±1 V
Anzahl Strombereiche 8
Anzahl Strombereiche, Kommentare ±1 nA bis ±10 mA
Auflösung des gemessenen Potentials 0,012 % des Potentialbereichs
Auflösung des gemessenen Stroms 0,025 % des Strombereichs (1 pA im niedrigsten Strombereich)
Betriebsarten Bipotentiostat; Potentiostat; Galvanostat
Gewicht des Geräts in kg 3,4
Leistung 5 VDC
Lichtquelle (LS) Wellenlängenbereich 785 ± 1 nm
LS Glasfaseranschluss FC
LS Stabilität ±0,1 nm (-20 bis 55 °C)
Maximale Anzahl Kanäle 1
Maximale Anzahl WE mit gemeinsamem AUX und REF 2
Maximaler Strom in Ampere ±40 mA
Mehrkanalgerät NEIN
Optische Ausgangsleistung 500 mW (375 mW typisch)
PC-Schnittstelle USB
Potentialauflösung 1 mV
Potentialbereich in Volt ±4 V
Potentialgenauigkeit ±0,2 %
Raman-Verschiebung 0 - 2850 cm-1
Spektrallinienbreite <0,2 nm FWHM
Spektrometer (SPM) Detektor 2D-CCD-Array, Back-Thinned, TE-gekühlt
SPM A/D-Auflösung 18 bit
SPM Dynamischer Bereich 85.000:1
SPM Glasfaseranschluss SMA 905
SPM Integrationszeit 8 ms bis 60 min
SPM Optische Auflösung 7 - 11 cm-1
SPM Pixel 1044 x 64
SPM Signal-Rausch-Verhältnis 1000:1 (bei voller Signalstärke)
SPM Streulicht <0,08 % bei 600 nm; 0,4 % bei 435 nm
SPM Wellenlängenbereich 785 - 1010 nm
Stabilität der Ausgangsleistung ±1 %
Stromauflösung 0,11 % des Stromausgangsbereichs
Stromgenauigkeit ≤0,5 % des Strombereichs bei 100 nA bis 10 mA