Multiplexer-Modul

Multiplexer-Modul
Bestellnummer: MUX

Mit Hilfe der Module der MUX-Baureihe können Sie elektrochemische Experimente an mehreren Zellen oder mehreren Arbeitselektroden nacheinander durchführen. Die Zelle, an der die Messung vorgenommen werden soll, kann entweder manuell oder automatisch mit Hilfe der Sequenzierungsoption von NOVA ausgewählt werden. Metrohm Autolab bietet zwei Typen von MUX-Modulen an.

  • MUX.MULTI4 - Wird für das Multiplexen aller vier Anschlüsse am Autolab verwendet. Dadurch sind aufeinanderfolgende Messungen an kompletten elektrochemischen Zellen möglich, maximal 64 Zellen in Viererschritten.
  • MUX.SCNR16 - Zum Multiplexen des Arbeitselektroden-Anschlusses am Autolab. Dadurch werden aufeinanderfolgende Messungen an Zellen möglich, die sich eine Gegen-, Referenz- und Messelektrode teilen, aber verschiedene Arbeitselektroden haben, bis zu 255 verschiedene Arbeitselektroden in 16er-Schritten.
  • MUX.SCNR8 - Zum Multiplexen der Referenz- und Messelektroden-Anschlüsse am Autolab. Auf diese Weise sind aufeinanderfolgende Spannungsmessungen über verschiedene elektrochemische Zellen hinweg möglich, maximal 128 Zellen in 8er-Schritten.
  • Spezifikationen
Anzahl verfügbarer Kanäle up to 255
Ausgangsspannungsbereich in Volt 30
Maximaler Strom in Ampere 5
Multiplex-Elektrodenanschlüsse SCNR16 (16 WE), SCNR8 (8 RE+S), MULTI4 (4 CE+RE+S+WE)