Umweltanalytik - Wasser

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Standards
Zahlreiche normenkonforme Methoden

Wasser ist unser Geschäft. Die Geräte und Anwendungen von Metrohm erfüllen die Vorgaben zahlreicher internationaler Normen aus dem Bereich der Wasseranalytik (z. B. ISO, EN, EPA, ASTM, AOAC).

Werfen Sie einen Blick auf unsere breite Auswahl an normenkonformen Methoden!

Chrom(VI): Neuer Grenzwert

Potassium chromate sample
Neuer Grenzwert für Chrom(VI) gemäß EPA 218.7

In Kalifornien, USA, beträgt der Grenzwert für Chrom(VI) in Trinkwasser 10 µg/L. Cr(VI) bestimmen Sie mittels Ionenchromatographie gemäß der EPA-Norm 218.7.

Erfahren Sie mehr!

Arsen und Quecksilber in Wasser mittels scTRACE Gold

Wasserfall
Grenzwert für Arsen in Trinkwasser beträgt 10 µg/L

Zusätzlich zur natürlichen Arsenbelastung tragen auch die Aktivitäten des Menschen zur Verunreinigung von Wasser mit Arsen bei. Die WHO (World Health Organization) empfiehlt für Trinkwasser einen Höchstgehalt von 10 µg/L.

Bestimmung von Arsen mittels Anodischer Stripping Voltammetrie (ASV) an der Elektrode scTRACE Gold

Eine günstige und einfache Alternative zur spektroskopischen Bestimmung von Arsen bietet die Anodische Stripping Voltammetrie (ASV) mit der scTRACE Gold. Das Verfahren unterscheidet zwischen der gesamten Arsenkonzentration As(gesamt) und der As(III)-Konzentration. Die Nachweisgrenze liegt deutlich unterhalb der in internationalen Normen festgelegten Grenzwerte.
Sensor der scTRACE Gold eignet sich auch für die anorganische Quecksilberbestimmung

Anorganisches Quecksilber lässt sich mit der scTRACE Gold in einer Vielzahl von Wasserproben bestimmen. Mit der ASV werden Nachweisgrenzen erreicht, die weit unter den international festgelegten Grenzwerten liegen.

Empfohlene Produkte

scTRACE Gold Elektrode 

scTRACE Gold für die Analyse von As(total), As(III) und Hg

Mehr über die scTRACE Gold

884 Professional VA

Geräte zur Bestimmung von As (Gesamt), As (III) und Hg im Labor

Mehr über den 884 Professional VA

946 Portable VA Analyzer

System für die schnelle, einfache und zuverlässige Bestimmung von As (total), As (III) und Hg im Feld

Mehr über den Portable VA Analyzer

Downloads

Bestimmung von Bromat in Wasser nach EPA 300.1, 317 und 326

Water Bromate
Karzinogenes Bromat durch Ozonisierung

Karzinogenes Bromat entsteht bei der Ozonisierung von Trinkwasser. Mehrere internationale Normen geben Nachweisgrenzen und Prüfmethoden vor.

Große Auswahl an zugelassenen Nachweisverfahren


Je nach der erforderlichen Nachweisgrenze stehen verschiedene Detektionsverfahren zur Auswahl. Die Leitfähigkeitsdetektion mit chemischer Suppression erlaubt die Bestimmung von Bromat im unteren µg/L-Bereich. Bromat im ng/L-Bereich ist mittels gekoppelter IC/MS-Bestimmung oder Nachsäulenderivatisierung mit Kaliumiodid und anschließender UV-Detektion messbar.
Bromat nach EPA 326.0

Dotierte (schwarz) und nicht dotierte (blau) Trinkwasserprobe, Nachsäulenderivatisierung mit UV-Detektion.

EPA- Testmethoden und unsere Nachweisgrenzen für Bromatanalyse


Empfohlene Produkte


Der 930 Compact IC Flex Oven/Deg kombiniert mit dem 944 Professional UV/VIS Detector
Der Vario ist ideal für die Bromatbestimmung nach EPA 317 und 326.
Process ion chromatograph for online multicomponent analysis

Downloads

Metalle in Wasser nach DIN 38406 Teil 16

Sewage treatment
Zink, Cadmium, Blei, Kupfer, Thallium, Nickel und Cobalt mittels Voltammetrie

Zn, Cd, Pb, Cu, Tl, Ni und Co müssen in vielen Arten von Wasserproben regelmäßig untersucht werden. Zn, Cd, Pb, Cu und Tl werden an der HMDE mittels Anodischer Stripping Voltammetrie (ASV), Ni und Co mittels Adsorptiver Stripping Voltammetrie (AdSV) bestimmt.

Downloads

Weitere Applikationen und Produkte

Female lab worker with PGSTAT128N

Energie aus Abwasser: mikrobielle Brennstoffzelle

Mikrobielle Brennstoffzellen stellen Elektrizität aus einer breiten Palette an organischen Verbindungen in Biomasse oder Abwasser mittels lebender Bakterien her. Der Autolab PGSTAT128N und das Modul FRA32M ermöglicht Ihnen die Überwachung der Elektronenübergangskinetik und der Grenzflächeneigenschaften.

Applikationen Finder
Female lab worker with TitrIC pro

Multiparameter-Bestimmungen mit einem Gerät

Ein Einzelgerät für die gesamte Analyse zahlreicher Wasserqualitätsparameter: die TitrIC kombiniert Titration und Ionenchromatographie während VoltIC Voltammetrie und Ionenchromatographie umfasst. Die Geräte zeichnen sich durch eine kleine Stellfläche und vollautomatische Abläufe aus.

TitrIC Vario Pro und VoltIC Professional

Webinar: pH-Messung!

Female lab worker with 827 pH Meter and Unitrode
Richtige pH-Messungen – kleine Ursache, große Wirkung

Der pH-Wert ist eine der wichtigsten und damit eine der am häufigsten gemessenen Größen in der analytischen Chemie. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie pH-Werte genau messen und Fehler vermeiden können.

Zum Webinar


Testimonial: AGQ Labs

"Seit wir Metrohm-Geräte einsetzen, haben wir unsere Produktivität im Labor deutlich erhöht."

AGQ Labs, eine internationale Technologiegruppe, setzt  Metrohm Ionenchromato-graphie für die Wasserunter-suchung in der Umwelt- und Lebensmittelanalytik ein.

Testimonial: Iproma

"Ich vertraue Metrohm-Instrumenten zu 100%. Sie helfen mir, meine Routine-Arbeit einfach zu machen."

Iproma ist ein Umweltlabor, das sowohl die Probenahme als auch für die Analytik von Umweltproben zuständig ist,
z. B. Trinkwasser, Badewasser, Grundwasser.

Testimonial: AGROLAB

"„Nach 20 Jahren guter Erfahrungen mit den automatischen Titriersystemen von Metrohm sind wir auch ausgesprochen zufrieden mit unserer Entscheidung, unsere früheren Ionenchromatographiesysteme gegen eine Lösung von Metrohm zu tauschen.“"

Die Laborgruppe AGROLAB verwendet die automatischen Titriersysteme von Metrohm zur Bestimmung des chemischen Sauerstoffbedarfs (COD) im Abwasser sowie die Ionenchromatographiesysteme für die Analyse von Anionen in Sicker- und Abwasser.