Prozessanalytik-Info 2018

 

Farben und Lacke effizienter analysieren mit der VIS-NIR-Spektroskopie

Farben und Lacke
Farben und Lacke werden zunehmend für einen bestimmten Einsatzbereich funktionalisiert. Gleichzeitig steigt der Druck auf die Industrie, umweltfreundlichere, ressourcenschonende und gleichzeitig kostengünstigere Rohstoffe einzusetzen.

Mit der VIS-NIR-Spektroskopie ist es möglich, mehrere Parameter simultan und mit nur einem Analysator zu bestimmen. Aufwendige und unabhängig voneinander arbeitenden Analysenmethoden können durch eine einzige Analysemethode ersetzt werden. Dies spart Zeit und Kosten in den Produktionsbetrieben und sichert die Einhaltung der hohen Qualitätssicherungsstandards.

Zur Applikation:  Farben und Lacke mit der VIS-NIR-Spektroskopie analysieren
 
Mehr auf der Website:  Zu den NIRS-Prozessanalysatoren


 

Nahinfrarotspektroskopie - Schnelle und präzise Prozessanalytik

Nahinfrarotspektroskopie - Schnelle und präzise Prozessanalytik

Produktionsprozesse unter der Lupe

Die Nahinfrarotspektroskopie ist ein sehr wichtiges Analyseninstrument und hat sich in fast jedem Industriezweig etabliert. Im Vergleich zu konventionellen Analysenmethoden besticht sie durch ihre hohe Analysengeschwindigkeit. Bis zu neun Probenströme können nahezu gleichzeitig überwacht werden. Schnell liegen die Analysenergebnisse vor. Prozessabweichungen lassen sich deshalb früher erkennen und korrigieren.

In einem Fachbeitrag in der Zeitschrift GIT werden Produktionsprozesse unter die Lupe genommen und gezeigt, wie die Prozesssicherheit durch den Einsatz der Nahinfrarotspektroskopie gewährleistet wird und hohe Qualitätsstandards eingehalten werden können.

Fachbeitrag lesen:
  Nahinfrarotspektroskopie - schnelle und präzise Prozessanalytik

Mehr auf der Website:
  Zu den NIRS-Prozessanalysatoren


Mehr über Prozessanalysatoren erfahren: Direkt zur Prozessanalytik-Startseite

Archiv:  Prozessanalytik-Info 2017