Visuelle Titrationen

Dosiertaster für visuelle Titrationen
Zubehör für visuelle Titrationen nach Pharm. Eur. und USP am Titrando mit tiamoTM
Die überwiegende Anzahl an Titrationen in der Pharmazie werden potentiometrisch durchgeführt. Doch gibt es im Europäischen Arzneibuch (Pharmacopoea Europaea, Ph. Eur.) oder auch in der US-amerikanischen Pharmakopöe (United States Pharmacopeia , USP) noch mehr als 200 Monographien,  bei denen eine manuelle, visuell indizierte Titration gefordert wird.

Darunter sind die Gehaltsbestimmungen zahlreicher Wirk- und Hilfsstoffe wie z.B. Ibuprofen, Isoniazid oder Magnesiumstearat. Mit einem einfachen Zubehör, dem Dosiertaster und einer Remote Box MSB, wird der Titrando zusätzlich für manuelle Titrationen erweitert. Und das ohne Verzicht auf die beliebten Methoden- und Datenbankfunktionalitäten von tiamo

Download (pdf): Flyer: Zubehör für visuelle Titrationen

Mehr zur pharmazeutischen Analytik - API's (Active pharmaceutical ingredients)