Petrochemie Info

 

Mobile Wassergehaltsbestimmung bei Bayernoil

Mobile Analytik bei Bayernoil
Das chemische Betriebslabor der Bayernoil Raffinerie am Standort Neustadt a.d. Donau vertraut seit drei Jahrzehnten Metrohm-Systemen.
Dass der Wassergehalt zu einem der wichtigsten Kontrollparameter einer Raffinerie gehört ist wahrlich kein Geheimnis und erfordert manches Geschick. Einfach, kostengünstig und raffiniert hat Bayernoil dafür eine passende Lösung für den mobilen Einsatz auf dem Raffineriegelände gefunden.

Herr Förstl-Kuhn, Abteilungsleiter im Labor für Qualitätssicherung, berichtet über den Einsatz des mobilen Coulometers für die Wassergehaltsbestimmung in verschiedenen Raffineriegasen und LPGs:

Download: Publikation: Mobile Wassergehaltsbestimmung bei Bayernoil

Weitere Details zum mobilen 899 KF Coulometer mit Power Box

 

Flüssiggasanalytik in der BP Raffinerie

SD BP Castellon
Früher haben wir zur Feuchtebestimmung einen wasserselektiven Sensor verwendet, so Frau Beatriz Sales Sebastiá, Chemikerin im Labor der BP Raffinerie in Castellón. Das war sehr umständlich und nicht genau genug. Eine einfache, präzise und robuste Methode zur Wasserbestimmung war deshalb gefragt.
Erfahren Sie näheres warum sich BP für einen KF Gas Analyzer entschieden hat.

Download: Publikation: Raffinierte Gasanalyse  

Weitere Details zum KF Gas Analyzer


 

Tipp zur Karl-Fischer-Wasserbestimmung

Fl-Tipp KF Traegergaswaschung
Wie entferne ich Störkomponenten bei der Karl-Fischer-Ofentechnik?
Mit der sogenannten Trägergaswaschung. Dafür wird in den Leitungsweg zwischen Vial und Coulometriezelle ein Wäscher eingesetzt, durch den organische Bestandteile aus dem Trägergasstrom entfernt werden. Dieses Tool kann jederzeit nächträglich eingebaut werden.

Weitere Vorteile, Anwendungsbeispiele und Produktinformationen lesen Sie im Flyer:

Download: Flyer: Matrixeliminierung durch Trägergaswaschung

 

i-pH-Wert nach ASTM D7946

i-pH-Wert in Ölen
Der i-pH-Wert ist neben der Säurezahl (AN) und Basenzahl (BN) ein wichtiger Parameter bei der Beurteilung von Ölen. Selbst kleine Mengen starker und damit korrosiver Säuren können mit dem i-pH-Wert erfasst werden, selbst wenn die Gesamtsäure (AN) noch nicht signifikant gestiegen ist.
Für die automatisierte Bestimmung des i-pH-Wertes wird ein 814 USB Sample Processor mit einem 857 Titrando eingesetzt. Als Elektrode kann sowohl die LL Solvotrode als auch die LL Solvotrode easyclean verwendet werden.

Weitere Details zu automatisierten Systemen

Meters zur pH-Messung