Chemie Info

Qualitätskontrolle von Grundchemikalien 

IC-H2O2-Appl. 308
Kationen in Wasserstoffperoxid
Qualitätssicherung in der Produktion beginnt bereits bei der Kontrolle der eingesetzten Grundchemikalien. Mit der Ionenchromatographie lassen sich neben Haupt- und Nebenkomponenten auch Spuren von Verunreinigungen sicher und präzise bestimmen.

Die Spurenbestimmung von ionischen Verunreinigungen in konzentrierten Chemikalien ist dabei eine besondere analytische Herausforderung. Um die ionischen Verunreinigungen in Wasserstoffperoxid analysieren zu können, wird als Probenvorbereitung Anreicherung kombiniert mit Matrixeliminierung eingesetzt.

Download (pdf) Application Note: Kationen und Triethylamin in Wasserstoffperoxid im µg/L-Bereich

Mehr auf der Website: Ionenchromatographie System für die Spurenbestimmung


OMNIS - schneller, sicherer und einfacher titrieren

OMNIS-M-Info-2-2016-470
Ein Blick hinter die Kulissen
Die Anforderungen im Labor wachsen ständig. Das Probenaufkommen nimmt stetig zu, Resultate werden in immer kürzerer Zeit verlangt. Für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter an anspruchsvollen Geräten und in die Software bleibt kaum mehr Zeit. Hohe Ansprüche an die Qualität erlauben keine Fehler. Zudem gelten immer strengere Sicherheitsreglements.

Vor diesem Hintergrund wurde die Analysenplattform OMNIS entwickelt, die Probleme zu lösen, die heute Alltag im Labor sind.
Die Produktmanager von Metrohm zeigen, was dahinter steckt.

Download (pdf): OMNIS: Sicherer und schneller Titrieren, Metrohm Info TWO/2016

Mehr auf der Website: Titration auf einem ganz neuen Level


Nebenreaktionen bei der KF-Titration erkennen

Whitepaper KF-Nebenreaktionen

Whitepaper
Die Wasserbestimmung nach Karl Fischer ist nur spezifisch, wenn keine Nebenreaktionen auftreten. Diese Broschüre gibt Antworten auf die Fragen:

  • Wie erkenne ich Nebenreaktionen?
  • Wie können störende Nebenreaktionen unterdrückt werden?
  • Welche sind die wichtigsten Störsubstanzen?
  • Wie gehe ich mit Störsubstanzen um?

Download (pdf): Whitepaper: Wie erkenne ich Nebenreaktionen bei der Karl-Fischer-Titration


OMNIS - Neue Analysenplattform

SD-OMNIS-GIT

OMNIS-Leistung auf einem ganz neuen Level

OMNIS heißt die neue modulare Plattform für die nasschemische Laboranalytik von Metrohm und richtet sich an alle Anwender, vom kleinen Prüflabor bis zum großen Auftragslabor. OMNIS ist so einfach zu bedienen, dass nahezu alle Anwendungen intuitiv beherrschbar sind. Einfacher geht es nicht.

Download (pdf): Titelstory in der GIT 5/2016

Mehr auf der Website: Was bietet OMNIS? Viel mehr!

 


Forschung unter extremen Bedingungen

Antarktis Kundenapplikation

Kundenapplikation: Bestimmung der Oxidationspotentiale von extrahiertem Farbstoff aus Rotalgen

Frau Prof. Dr. Maria Fernanda Cerdá berichtet wie man Forscher am Ende der Welt wird. Ihre Aufgabe war, die für ihre Farbe verantwortlichen Stoffe aus Rotalgen zu extrahieren und schließlich die Farbstoffe auszuwählen, die sich für die Herstellung einer Farbstoffsolarzelle eignen.

Download (pdf): Solarzellen aus der Antarktis, M-Info ONE/16

Mehr auf der Website: DropSens Potentiostaten


Weitere Chemie-Info Themen wie z. B. Thermometrische Titration finden Sie auf unserer Chemie-Info 2015 Website!