Bestimmung von Gold(I) in Goldbädern

Die Bestimmung des Au(I)-Gehalts in galvanischen Goldbädern kann ohne Probenvorbereitung direkt in einem alkalischen Elektrolyt erfolgen. Das Verfahren ist sowohl für cyanidhaltige Goldbäder als auch für Goldsulfitbäder geeignet. Wird eine Analyse von Goldsulfitbädern benötigt, wird der vorgegebene [Au(SO3)2]3--Komplex in einen [Au(CN)2] -Komplex in situ im Messgefäss umgewandelt. Standardadditionen müssen mit einer Lösung des KAu(CN)2-Komplexes gemacht werden. Kommerzielle angesäuerte Goldstandardlösungen für die Spektroskopie, die Au3+ enthalten, können nicht verwendet werden.