OMNIS - Effizienz und Komfort im Labor auf einem ganz neuen Level
30.08.2017

17023-OMNIS

Was wäre, wenn sich Ihre Gerätesoftware nicht auf die Methode konzentriert, sondern auf die Probe und was Sie darüber wissen wollen? Was wäre, wenn Ihre Fragen auf einen Blick beantwortet würden, anstatt die Ergebnisse für mehrere Parameter aus verschiedenen Datenbanken zu sammeln? Was, wenn Sie ein Beispielprofil haben, das Ihnen sofort zeigt, welche Parameter bereits bestimmt wurden und welche nicht? Was, wenn Sie neue Betriebsabläufe einsetzen könnten, indem Sie einfach aus dedizierten Modulen auswählt - genau wie aus einem Bausatz? Was wäre, wenn Sie SOPs über die Funktionseinheiten des Analysators verteilen könnten, um gleichzeitig mehrere Anwendungen auszuführen?

Klingt wie ein neues Maß an Bequemlichkeit und Effizienz?  Willkommen bei OMNIS!

Die Probe im Fokus
Wenn Sie eine Probe vor sich haben, würden Sie gerne die Konzentrationen der Parameter x, y und z kennen. Was Sie nicht wollen ist das aufwändige Sammeln und Zusammenfügen von Ergebnissen aus verschiedenen, methodenspezifischen Datenbanken. OMNIS beantwortet Ihre Fragen sofort: Die Ergebnisse für alle Parameter beziehen sich auf die Probe und werden Ihnen auf einen Blick angezeigt.

Antworten auf einen Blick
Bei der Messung einer Probe können unterschiedliche Methoden in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt werden. Wenn Sie das Labor betreten, öffnen Sie einfach das Musterprofil, um den Status zu sehen. OMNIS zeigt an, welche Parameter bereits bestimmt wurden und welche noch darauf warten.


Die Vorteile der Modularität
Das Ändern von SOPs oder das Schreiben neuer kann problemlos sein, wenn Sie dies Befehl durch Befehl tun müssen. OMNIS ist anders. Wählen Sie einfach aus dedizierten Methoden, die Sie wie Bausteine aus einem Bausatz verwenden können. Setzen Sie Ihr SOPs Modul für Modul zusammen - ohne auf die Ebene der einzelnen Befehle gehen zu müssen.

Die Schönheit der Effizienz
Modularität mit OMNIS geht weiter: Sie können Ihre SOPs über die Funktionseinheiten der vorhandenen Hardware verteilen, um mehrere Applikationen gleichzeitig auszuführen. Denken Sie an OMNIS als Orchester. Sie können nur die Streicher oder die Bläser einsetzen. Große Musik ergibt sich aber, wenn alle Instrumente gleichzeitig und synchron miteinander kommunizieren. Konsolidieren Sie Ihre komplette nass-chemische Analyse auf einer einzigen Plattform und werden Sie ein Maestro mit OMNIS!

> Zu OMNIS

Download: Presseinformation (.zip, 563KB)