2060 IC Process Analyzer
02.03.2021

Ionenchromatographie zur grenzenlosen Überwachung von industriellen Prozessen

Heutzutage ist es von größter Bedeutung, genaue prozessorientierte Analysen durchzuführen, um Qualitäts- und Sicherheitsrichtlinien einzuhalten. Der 2060 IC von Metrohm Process Analytics ist das perfekte Beispiel dafür, wie etablierte Laboranalytik zur automatisierten und kontinuierlichen Überwachung in den Prozess integriert werden kann.

Hochpräzise Ergebnisse vom Labor bis in den Prozess

Der 2060 IC ist eine robuste Komplettlösung für die Multiparameteranalyse von Anionen und/oder Kationen über einen weiten Konzentrationsbereich von ng/L bis %. Die Kombination des bewährten Metrohm-Hochleistungs-ionenchromatographen und der Liquid-Handling-Module (LHM) wie Pumpen, Ventile und Dosiereinheiten in einem sicheren und robusten Gehäuse eröffnet unzählige Möglichkeiten, Ihre Messung vom Labor in den Prozess zu verlagern

Höchste Modularität

Prozessanalysatoren von Metrohm sind bekannt für ihr modulares Konfigurationskonzept. Diese Flexibilität wurde jetzt noch einen Schritt weiterentwickelt. Der 2060 IC basiert auf der 2060 Online-Analysenplattform. Das bedeutet, dass bis zu vier Analysenschränke zu einer einzigen Analysenplattform kombiniert werden können.

Flexibel, anpassbar und robust

Umfangreiche Probenvorbereitungsschritte und Eluentenherstellung können mit den optionalen Erweiterungs- und Reinstwassermodulen vollautomatisch in den Nassteilschränken durchgeführt werden, während die IC-Analyse im IC-Schrank erfolgt. Die Reagenzien werden im Reagenzienschrank gelagert und sind mit einer integrierten berührungslosen Füllstandserkennung ausgestattet.

> Erfahre mehr zum 2060 IC Process Analyzer

> Download: Presseinformation

2060 IC Process Analyzer: Ion chromatography for process analytics