Messgeräte der nächsten Generation für die spektroelektrochemische Forschung

Wir haben etwas geschaffen, was es so bisher auf dem Markt nicht gab: Unsere neuen SPELEC-Messinstrumente vereinen Bipotentiostat/Galvanostat, Spektrometer und Lichtquelle in einem Messgerät und werden von einer einzigen, speziellen Software gesteuert. Sie  alle relevanten Daten aus einer Quelle und von einer einzigen Software.

Die Vorteile der SPELEC-Messinstrumente

  • Potentiostat, Spektrometer und Lichtquelle in einem Gerät
  • Alle Informationen in einer Software
  • Mehr Experimente in kürzerer Zeit
  • UV-Vis-, Vis-NIR- und Raman-Spektrometer verfügbar
  • Komplettes Sortiment an kompatiblem Zubehör aus einer Hand
  • Geeignet für jeden Zellaufbau für maximale Flexibilität

Führen Sie täglich zahlreiche Experimente durch

Ursprünglich wurden zwei Messinstrumente benötigt, jedes mit einer speziellen Steursoftware, sowie einer zusätzlichen dritten Software, um die spektroelektrochemischen Experimente durchzuführen. Das führte zu langsam ablaufenden, komplexen und teuren Experimenten.

Ein Gerät und eine Software, das ist alles, was Sie von nun an für Ihre spektroelektrochemischen Experimente mit den Metrohm SPELEC-Geräten benötigen. Somit können Sie Arbeitsfläche und wertvolle Zeit sparen.

VIS-NIR, UV-VIS, NIR, Raman: Ihre Wahl

SPELEC-Geräte sind in verschiedenen Wellenlängenbereichen für spektroelektrochemische Messungen erhältlich:
  • VIS-NIR (350–1050 nm)
  • UV-VIS (200–900 nm)
  • NIR (900–2200 nm)
  • Raman (785–1010 nm, Raman Shift 0–2850 cm-1)

Downloads