Höherer Durchsatz, bessere Ergebnisse – automatisierte Ionenchromatographie

940 Professional IC Vario with 858 Professional Sample Processor
Die Vorteile der automatisierten Ionenchromatographie sind eindeutig:

Erhöhung des Probendurchsatzes bei besserer Reproduzierbarkeit und verbesserter Qualität Ihrer Ergebnisse. Ein geringerer Zeitaufwand pro Analyse bedeutet niedrigere Kosten und höhere Betriebsgewinne.

Ganz gleich um wie viele Proben und um welche Behandlung zur Probenvorbereitung es sich handelt, wir bieten die passende automatisierte Lösung für Ihre Anforderungen.

Highlights

  • Analyse großer Probenserien ohne Beaufsichtigung und rund um die Uhr
  •  
  • Höherer Probendurchsatz und geringere Kosten pro Analyse
  •  
  • Verbesserte Präzision und höhere Genauigkeit der Ergebnisse
  •  
  • Multi-Channel-Use: Anionen- und Kationenbestimmung mit nur einem Autosampler
  •  
  • Integrierbar mit einem oder mehreren Verfahren der Metrohm Inline-Probenvorbereitung
  •  

Automation für fast jede Probenanzahl und jedes Probenvolumen

858 Professional Sample Processor
Unsere Lösungen für die automatisierte Ionenchromatographie sind wirklich umfassend.

Die Kapazitäten reichen von wenigen Proben bis weit über 200 sowie von Volumen von wenigen Mikrolitern bis zu einem halben Liter. Nahezu jede Art und Form von Probengefäßen können aufgenommen werden.

Ist eine kundenspezifische Lösung für Ihre Probengefäße erforderlich, entwickeln und stellen wir sie her.

Automatisierte Metrohm Inline-Probenvorbereitung (MISP)

Die Verfahren der Metrohm Inline-Probenvorbereitung bieten Möglichkeiten für einen deutlich erweiterten Anwendungsbereich der automatisierten Ionenchromatographie.

Techniken wie Inline-Ultrafiltration, Inline-Verdünnung, Inline-Dialyse und andere, erlauben die Automation der Probenvorbereitung sogar bei schwierigsten Matrices (z. B. Suspensionen, partikel- oder proteinbeladenen, festen oder gasförmigen Matrices). Mehr zu den MISP-Techniken erfahren Sie hier!

Unbegrenzte Konfigurationsmöglichkeiten

Professional IC Vario with 815 Robotic USB Sample Processor XL and two Dosinos
Um Ihre Probe in Lösung zu bringen und sie für die Injektion vorzubereiten sind den Möglichkeiten des Liquid Handling und der intelligenten Injektion fast keine Grenzen gesetzt. Welcher Konfigurationsbedarf hinsichtlich Pumpe, Ventil oder Dosino auch immer besteht, ob es sich um die Kühlung einer Probe oder um eine besondere Injektionstechnik handelt, wir bieten eine komplett automatisierte Lösung für Ihre Anforderungen.

Lernen Sie mehr über die Konfigurationsmöglichkeiten des Professional IC Vario und dem Compact IC Flex!

Intelligente Injektionstechniken für einen erweiterten Messbereich

Die von Metrohm angebotene automatisierte Ionenchromatographie gestattet die Anwendung jeder Art von intelligenter Injektionstechnik: Full Loop, Internal Loop, Partial Loop (Metrohm intelligent Partial-Loop Injection Technique, MiPT) oder Pick-up (Metrohm intelligent Pick-up Injection Technique, MiPuT).

«MiPT» erschließt zum Beispiel mit einem variablen Injektionsvolumen einen Probenmessbereich, der 4 Größenordnungen abdeckt. Das bedeutet, dass Proben in einem Bereich zwischen 10 μg/L und 100 mg/L mit nur einer Kalibrierung analysiert werden können!

Automatisierte Mehrkanal-Analyse: Anionen und Kationen mit nur einem Autosampler

Compact IC Flex anion/cation with 858 Professional Sample Processor
Wenn Anionen und Kationen parallel bestimmt werden sollen, verwenden die Ionenchromatographen von Metrohm einen einzigen Autosampler, um einen höheren Durchsatz zu erzielen.

Ein solches System erlaubt je nach Konfiguration eine unbeaufsichtigte Analyse nahezu sämtlicher Ionen in fast jeder Probe und in jeder Matrix rund um die Uhr.

Automatische Kalibrierung - alles kann so einfach sein!

Es versteht sich von selbst, dass nicht nur Proben, sondern auch Standards automatisch verdünnt werden können.
Metrohm bietet Ihnen die Möglichkeit der automatischen Kalibrierung, d.h. Sie müssen nur einen einzigen Multiionenstandard vorbereiten. Das System injiziert diesen Standard mit unterschiedlichen Verdünnungsfaktoren oder Injektionsvolumina und führt eine Mehrpunktkalibrierung durch.
  • Automatische Kalibrierung: Sie müssen nur einen einzigen Multiionenstandard vorbereiten
  • Anwendbar für IC-Systeme, die mit Metrohm Inline-Verdünnung, Metrohm intelligenter Partial-Loop-Injektionstechnik oder Pick-Up-Injektionstechnik sowie Inline-Anreicherungstechnik, Inline-Matrixeliminierung oder Inline-Neutralisation ausgestattet sind
  • Hohe Flexibilität: Eine Methode für alle Verdünnungsfaktoren oder Injektionsvolumina
  • Probenkonzentrationen über bis zu 6 Größenordnungen können mit automatischer Kalibrierung zuverlässig analysiert werden

Downloads