Qualitätskontrolle von Desinfektionsmitteln
03.07.2020

Einfache Titrationsmethoden zur Bestimmung von Wasserstoffperoxid, Hypochlorit und Natriumchlorid

Quality control of disinfectants with titration

Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife und der erhöhte Einsatz von Desinfektionsmitteln sind beim aktuellen Kampf zur Eindämmung des Corona Virus fundmental wichtig. Unsere neuesten Applikation Notes beschreiben Titrationsmethoden für Hersteller von Desinfektionsmitteln, mit denen die Konzentrationen der wichtigsten Bestandteile ihrer Produkte bestimmt werden können

Wasserstoffperoxidgehalt nach ASTM D2180

Wegen ihrer antiseptischen Eigenschaften werden Peroxide zur Desinfektion und zur Wasserbehandlung eingesetzt. Peroxide, Perborate und Percarbonate können leicht durch Titration bestimmt werden.

Unser Application Note beschreibt zwei Titrationsmethoden für die Peroxidanalytik: ASTM D2180 für konzentrierte Wasserstoffperoxidlösungen und eine zweite Methode zur Spurenbestimmung für Konzentrationen bis 0.4 mg/L.

Hypochlorit und Natriumchlorid in Desinfektionsmitteln

Unser Applikation Note beschreibt eine zuverlässige Methode um den Hypochlorit- und den Natriumchloridgehalt in Desinfektionsmitteln durch zwei aufeinanderfolgende argentometrische Titrationen im von der WHO empfohlenen Konzentrationsbereich (1000 mg/L to 5000 mg/L NaOCL, 200 g/L NaCl) zu bestimmen.

Downloads