NIRS XDS Process Analyzer

NIRS XDS Process Analyzer
Mit den NIRS XDS Prozessanalysensystemen lassen sich eine Vielzahl von Probentypen messen, wie beispielsweise Granulate, Pulver, Flüssigkeiten, Schlämme oder opaleszierende Substanzen.

Diese Geräte können schnelle zerstörungsfreie Analysen von pharmazeutischen, chemischen und petrochemischen Produkten durchführen. Falls erforderlich, können bis zu 9 Inline-Messkanäle mit diesem System zusammengefasst werden.

Hauptmerkmale

  • Überragende analytische Leistung durch NIRS XDS-Technologie
  •  
  • Viele Einsatzmöglichkeiten dank breitem Wellenlängenmessbereich (800 bis 2200 nm)
  •  
  • Gleichzeitige qualitative und quantitative Mehrkomponenten- oder Trendanalysen
  •  
  • Robustes NEMA 4X Gehäuse
  •  
  • Kein Einsatz von Chemikalien für umweltfreundliche und kostensparende Analysen
  •  

Große Auswahl an Sonden auch für anspruchsvollste Proben

NIRS verschiedene Proben
Es ist eine breite Palette an Reflexions-, Transflexions- und Transmissionssonden und Durchflusszellen erhältlich, sodass sich der NIRS XDS Process Analyzer auch für raueste Umgebungen eignet.

Zudem hat Metrohm Process Analytics eigens für Fließbetttrockner, Granulatoren und Fermenter speziell konzipierte Sonden entwickelt.

Optimale Genauigkeit dank MicroBundle-Glasfasertechnologie

Microbundle Fasertechnologie
Die optischen MicroBundle-Glasfasern, die im NIRS XDS Process Analyzer eingesetzt werden, gewährleisten eine herausragende Signalübertragung. Somit können Sie sich auf eine überragende analytische Leistung bei Pulvern, Schlämmen und Granulaten etc. verlassen.

Die Glasfasern sind temperaturunempfindlich und zeichnen sich durch eine überlegene mechanische und chemische Beständigkeit aus.

Einzelfasern für größere Distanzen

NIRS Einzelfaser
Wenn klare oder leicht opake Flüssigkeiten analysiert werden sollen, eignen sich Einzelfasern. Diese optischen Glasfasern machen es möglich, das Analysengerät mehr als 100 Meter vom Probennahmeort entfernt aufzustellen und trotzdem von schnellen Analysen zu profitieren.

Kundenspezifische Lösung für gefährliche Umgebungen

Installiertes NIRS PA XDS System
Metrohm Process Analytics entwickelt und liefert kundenspezifische Gerätelösungen für gefährliche Umgebungen.

Diese Projekte können Probenaufbereitungssysteme bis hin zu Komplettpaketen mit Überständen, einschließlich ATEX95-zertifizierten Systemen für Umgebungen der Gefahrenzonen 1 und 2 umfassen.

Ein NIRS-Analysengerät für bis zu 9 verschiedene Probennahmestellen

NIRS Prisma und Probearten
Der NIRS XDS Process Analyzer ist verfügbar als Einzelpunkt-, 4-Kanal- oder 9-Kanal-System. Somit werden kostengünstige Messungen an mehreren Probennahmestellen ermöglicht.

Sowohl Einzel- als auch MicroBundle-Glasfasern können an dasselbe System angeschlossen werden, damit sich verschiedene Probentypen mit einem Gerät messen lassen.

Berührungsfreie Messungen bei sich bewegenden Produkten

NIRS PA XDS berührungsfreie Messung
Ein spezieller DirectLight XDS Analyzer ermöglicht die berührungslose Messung über einem Förderband/einer Förderplatte, ungeachtet der Geschwindigkeit der Probe.

PAT-Tool gemäß FDA-Richtlinie

Anwender steht neben Rührkessel
Mit dem NIRS Analyzer PRO können Sie PAT-Abläufe (Process Analytical Technology) gemäß den FDA-Vorschriften umsetzen.

Der wesentliche Vorteil liegt in der Bereitstellung von Analyseresultaten in Echtzeit gegenüber der zeitraubenden Analyse im Labor.

Vision: einfach zu bedienende «all-in-one» NIRS-Software

Spektrum in Vision
Die Bedienung des NIRS Analyzer PRO erfolgt mit der Software Vision.

Diese firmeneigene, einfach zu bedienende Software ist zur umfangreichen Datenerhebung, zur qualitativen und quantitativen Methodenentwicklung und zur Diagnosestellung einsetzbar. Verschiedene Protokolle für die Prozesskontrolle sind erhältlich: 4 bis 20 mA, OPC, Modbus und Profibus.

Downloads