Umfassende Detektionsmöglichkeiten

IC Detection
Je nach Anwendung können Sie jedes Detektionsverfahren mit Ihrem Metrohm IC-System einsetzen. Damit lösen Sie selbst schwierigste Aufgaben.

Es ist sogar möglich, mehrere Detektoren in Serie zu verbinden, falls die Anwendung es erfordert. Darüber hinaus können Metrohm Ionenchromatographen auch mit MS- und ICP/MS-Detektoren von nahezu jedem Hersteller gekoppelt werden.

Ob es sich um Leitfähigkeitsdetektion, UV/VIS-Detektion oder amperometrische Detektion handelt – jede Detektionsmethode hat ihre eigenen Vorteile bezüglich Selektivität und Sensitivität.

Leitfähigkeitsdetektion – die Standardmethode für die Detektion in der Ionenchromatographie

Die Leitfähigkeitsdetektion ist die übliche Detektionsmethode in der Ionenchromatographie.

Sie wird zur Detektion einer ganzen Reihe von Analyten eingesetzt, die von Anionen über Kationen bis zu Aminen reichen. Der Metrohm Leitfähigkeitsdetektor "sieht" quasi sämtliche ionischen Bestandteile, weshalb er der meist verwendete Detektor ist.

UV/VIS-Detektion – Quantifizierung von UV/VIS-aktiven Substanzen

Die UV/VIS-Detektion erlaubt die unkomplizierte Konzentrationsbestimmung von Stoffen, die Licht im ultravioletten oder sichtbaren Bereich absorbieren.

Die Reihe der Analyten, die typischerweise mittels UV/VIS-Detektion bestimmt werden, reicht von Stickstoff- und Schwefelverbindungen bis zu Halogenen, organischen Stoffen und anderen.

In Kombination mit der Nachsäulenreaktion ermöglicht die UV/VIS-Detektion die Bestimmung einer Vielzahl von Ionen wie Chromat, Bromat und Übergangsmetallen in niedriger Konzentration.

Amperometrische Detektion – Analyse elektroaktiver Verbindungen

Die amperometrische Detektion stellt eine Alternative zur Leitfähigkeits- und UV/VIS-Detektion dar.

Sie kommt hauptsächlich bei Bestimmungen von elektrochemisch aktiven, d. h. oxidierbaren oder reduzierbaren Verbindungen zum Einsatz.

Typische Anwendungsgebiete sind die amperometrische Bestimmung von Zuckern und Zuckeralkoholen jeder Art sowie einer Reihe von Anionen (z. B. Cyanid, Sulfid, Iodid, Bromid), Kationen (z. B. Aminen, aromatischen Aminosäuren) und organischen Verbindungen wie Phenolen, Katecholaminen und Vitaminen ...