IKA Zubehör

Kalorimeter PC Software

IKA Software
C 6040 CalWin
Systemanforderungen: Windows XP (SP2), Windows Vista, Windows 7, Windows 8, mindestens ein freier USB-Anschluss oder einer seriellen RS 232 (p Pin Sub-D (M)) Schnittstelle, Prozessor min. 1.6 GHz (Single Core_prozessor), 2 GB RAM; 2.5 GB Festplattenspeicher, DVD-ROM-Laufwerk

Aufschlußsysteme

Ika Aufschlußsysteme
Das IKA-Aufschlusssystem AOD 1 ist ein oxidatives Druckaufschlusssystem.

Es ist für feste und flüssige organische Proben konzipiert, welche in einem geschlossenen Aufschlussgefäß unter Sauerstoffdruck verbrannt werden.

In einer Absorptionsvorlage, welche im Aufschlussgefäß vorgelegt wird, werden die Halogene (Fluor, Chlor, Brom und Iod) sowie Sulfat aufgefangen. Diese können anschließend beispielsweise über die Ionenchromatographie, ISE, Photometrie oder Titrationen bestimmt werden.

Die Gefäße sind aus einem hochlegierten Edelstahl gefertigt, welcher speziell gegen Chlor hoch resistent ist.

Aufgrund der weltweit einzigartigen selbstregenerierenden katalytischen Innenfläche im Aufschlussgefäß, werden verglichen zu herkömmlichen Aufschlussgefäßen höhere Wiederfindungsraten von 98-100% erzielt, wobei typische Aufschlusszeiten von 2 bis 3 Minuten erreicht werden.

Umwälzkühler

IKA Umwälzkühler RC2
RC 2 basic oder RC 2 control
mit einzigartigem Wireless Controller
Hoch energieeffizienter Umwälzkühler mit starken 400 W Kälteleistung, konzipiert für Kühlaufgaben bis -20°C. Die drehzahlgeregelte PEEK-Pumpe ermöglicht eine indirekte stufenlose Einstellung von maximalem Druck und Volumenstrom. Eine hervorragende Temperaturkonstanz von ± 0,1K (bei -10°C) wird auch anspruchsvollen Anwendungen gerecht. 


Der integrierte Einfülltrichter und das Ablassventil ermöglichen eine sichere und saubere Handhabung des Thermofluids. Die leicht zu öffnende Frontklappe ermöglicht ein bequemes Reinigen des Luftfilters. 

Aus dem hochwertig isolierten 4l Badreservoir stehen ohne nachzufüllen bis zu 2,5 Liter Thermofluid für den externen Kühlreislauf zur Verfügung.

Aufschlußgefäße

Aufschlußgefäße
C 5010 und C 7010 Standard
Material: Edelstahl
Mit festem Zünddraht
Umrüstmöglichkeit auf den C 14 Einwegtiegel

C 5012 und C 5012 halogenresistent
Material: halogenresistenter Edelstahl mit katalytisch aktivierter Innenfläche Speziell für die Verbrennung / Aufschluß von halogen- und schwefelhaltigen Proben (Halogengehalt > 3%)
Umrüstmöglichkeit auf den C14 Einwegtiegel