Geräte der Mehrkanal-Baureihe: Elektrochemie x 12

Autolab Multi 203 potentiostat/galvanostat

Nehmen Sie einen voll funktionsfähigen Potentiostaten/Galvanostaten, multiplizieren Sie den mit 12 – und Sie haben ein Mehrkanalgerät.

Basierend auf dem PGSTAT101 und PGSTAT204 bestehen die Mehrkanalgeräte aus einem Hauptgerät mit maximal 12 Kanälen. Da jeder Kanal ein einzelnes Potentiostat/Galvanostat-Modul ist, verfügen Sie über ein Gerät, mit dem bis zu 12 Messungen an ebenso vielen elektrochemischen Zellen möglich sind.

Hauptmerkmale

  • Bis zu 12 Potentiostat/Galvanostat-Kanäle in einem Gerät
  • Modulare Bauweise
  • Gemeinsame Gerätesteuerung
  •  
  • Für die Anbindung an jedes externe Gerät entwickelt
  •  
  • Flexible Softwaresteuerung
  •  
  • Komplettes Zubehörprogramm Flexible Softwarekontrolle
  •  

Konfigurieren Sie das System nach Ihren Wünschen

Mit einem Gerät aus der Mehrkanal-Baureihe können Sie insgesamt 12 Potentiostat/Galvanostat-Module (M101 oder M204) sowie Erweiterungsmodule in einem System kombinieren.

Auf diese Weise konfigurieren Sie ein kundenspezifisches System, das perfekt auf Ihre speziellen Untersuchungsanforderungen zugeschnitten ist. Jedes einzelne der bis zu 12 Module ist fähig, Messungen in jeweils einer Messzelle durchzuführen.

Herausragende Geräte, erwartete Qualität

Wie alle Metrohm Autolab-Geräte können Potentiostaten/Galvanostaten der Mehrkanal-Baureihe an jedes beliebige externe Gerät angeschlossen und über die NOVA-Software gesteuert werden. Die Steuerung kann sogar über drei verschiedene Computer erfolgen.

> Lesen Sie mehr über die NOVA-Software 

Uneingeschränkte Flexibilität bei der Konfiguration dank optionaler Module

Bei Bedarf können Sie die Funktionalität Ihres Systems aus Mehrkanalgeräten sogar noch erweitern, indem Sie Erweiterungsmodule hinzufügen.

Das Mehrkanalsystem kann über maximal sechs optionale Module verfügen, die jeweils durch ein M101- oder M204-Modul gesteuert werden.

 

Zu den optionalen Modulen gehören:
  • BOOSTER10A Modul für Hochstrom-Applikationen
  • FRA32M Modul für Messungen mittels elektrochemischer Impedanzspektroskopie
  • BA Modul (Bipotentiostat-Modul für den Dualbetrieb), welches das Gerät in einen Doppelkanal-Potentiostaten verwandelt, mit dem Messungen an zwei Arbeitselektroden mit derselben Gegen- und Referenzelektrode durchgeführt werden können
  • pX1000-Modul für die pH- oder pX-Wertmessung bei elektrochemischen Experimenten mit einem zusätzlichen Pt1000-Eingang für die Temperaturmessung
  • EQCM Modul (Elektrochemische Quarzmikrowaage) zur Bestimmung der Massenänderung pro Flächeneinheit anhand der Änderung der Resonanzfrequenz eines Quarzkristalloszillators
  • MUX Modul für aufeinander folgende elektrochemische Experimente an mehreren Zellen oder mehreren Arbeitselektroden
> Lesen Sie mehr über Autolab-Module von Metrohm

Autolab-Module

Erweitern Sie den Messbereich, beziehen Sie Geräteschnittstellen ein oder fügen Sie neue Messtechniken hinzu.

Erfahren Sie mehr …

Zusatzprodukte

Schnittstellen zu Fremdgeräten, Korrosionsmesszellen, rotierenden Scheiben- und Ring- Scheibenelektroden.

Erfahren Sie mehr …

NOVA- und SDK-Software

Autolab stellt für Sie ein leistungsstarkes Softwaretool für die Gerätesteuerung sowie eine spezielle Software für die Geräteanbindung bereit.

Erfahren Sie mehr …